„Boule-Spieler sind sowohl die friedliebendsten als auch
die verrücktesten Menschen der Welt.“
-
Honoré de Balzac

1. Mannschaft siegt im Ligapokal gegen TSV Grünwinkel

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Mannschaft im Ligapokal gegen einen Vertreter der BaWü-Liga antreten. Im Vergleich zur Kreisliga spielt der Gegner fünf Klassen höher und in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands.

Unsere Triplette (T1) mit Jürgen Schröck und Susanne und Uwe Birringer lag schnell mit 2 : 6 zurück. Die Entscheidung über längere Distanzen zu spielen und die Richtung regelmäßig zu wechseln, stellte den Gast vor sehr große Probleme. Den Heimvorteil nutzend gab unsere T1 keinen Punkt mehr ab und gewann deutlich mit 13 : 6.

Unsere Triplette (T2) mit Birgit und Klaus Austmann und Rolf Bäuerle dominierte den Gegner nach Belieben. Mit einer sehr hohen Trefferquote bei den Schüssen wurde alle guten Kugeln des Gegners zunichte gemacht und ein deutlicher 13 : 2 – Sieg eingefahren.

In den nachfolgenden Doubletten (D1, D2, D3) musste „nur“ noch ein Sieg her.

Unsere D2 (Jürgen Schröck und Rolf Bäuerle) hatte sehr viel Pech und lag schnell 0 : 8 im Rückstand. Ein taktischer Wechsel (Martin Socha für Jürgen Schröck) führte unser Team nochmals heran, aber am Ende ging die Doublette verloren.

Spannender verliefen die beiden anderen Doubletten.

Susanne und Uwe Birringer hielten lange dagegen und führten mit 12 : 10. Doch durch einen glücklichen Schuss des Gegners wurde das Cochonet stark verschoben und der Gegner konnte die noch notwendigen drei Punkte zum 12 : 13 erzielen.

Verlass war auf unsere D1 mit Birgit und Klaus Austmann. Sie führten deutlich mit 8 : 0 ehe der Gegner in das Spiel fand und bis auf 8 : 5 herankam. Doch unsere D1 stetzte sich weiter durch und gewann mit 13 : 5.

Mit einem Endstand von 3 : 2 war der Sieg unser und der BaWü-Ligist aus dem Pokal geworfen.

 

Die Sieger nach dem Pokalerfolg. Es fehlt: Jürgen Schröck

Die Sieger nach dem Pokalerfolg. Es fehlt: Jürgen Schröck